Schleswig-Holstein – Lübeck

In Lübeck fuhren wir direkt den Stellplatz am Rande der Altstadt an. Es gab sogar mehrere Plätze in der Nähe, auf denen auch Wohnmobile standen. Über den Preis weiss ich nichts, denn wir hatten das Glück, dass direkt nach unserer Ankunft eine Dame ans Fenster klopfte und uns ihr bis 14.00 Uhr gültiges Ticket anbot. Davon machten wir dankend Gebrauch, denn übernachten wollten wir dort sowieso nicht und bis 14.00 Uhr hatten wir 4 Stunden Zeit für die Erkundung der Altstadt.

Im Mittelalter war Lübeck die Hauptstadt der Hanse und aus dieser Zeit stammen auch die Gebäude im Stil der Backsteingotik. Ende 1987 wurde die Altstadt zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt.

Der Stellplatz lag direkt am Ufer der Trave und die Altstadt war auf der anderen Flussseite. Wir liefen über die Brücke beim Platz und dann gleich in eines der nächsten Gässchen hinein. Das sah schonmal richtig gut aus.

P1050263_Bildgröße ändern

Was ich bis dahin nicht wusste war, dass die Altstadt auf einer Insel inmitten der Trave liegt. So lernt man immer wieder dazu.

Beim Weiterbummel kamen wir auf den Marktplatz mit seinem sehenswerten Rathaus.

P1050273_Bildgröße ändern

Rathaus

P1050277_Bildgröße ändern

P1050278_Bildgröße ändern

Langes Haus

 

P1050275_Bildgröße ändern

Hauptgebäude

P1050279_Bildgröße ändern

Es gab aber auch sonst viel Interessanten zu sehen, unter anderem entdeckten wir drei der fünf Kirchen in der Altstadt. 

P1050265_Bildgröße ändern

P1050268_Bildgröße ändern

Im Hintergrund die Türme des Doms zu Lübeck

 

P1050281_Bildgröße ändern

St. Petri Kirche

 

P1050280_Bildgröße ändern

St. Aegidien

Ein Besuch des Marzipan-Speichers durfte natürlich nicht fehlen. Das Marzipan gibt es natürlich auch bei uns in der südwestdeutschen Ecke zu kaufen. Aber die besonderen Figuren wie zum Beispiel rosa Krabben oder braune Aale, die habe ich nur dort gesehen. Wir kauften ein paar Mitbringsel und natürlich auch ein bisschen was für uns selber.

Jetzt fehlte nur noch das Wahrzeichen der Stadt, das Holstentor. Dieses Tor wurde 1478 fertig gestellt und gehört zu den Resten der Stadtbefestigung. Bis ins 19. Jahrhundert gab es vier Stadttore, heute nur nur die Reste von zwei. Davon ist das Holstentor das bekannteste. Auf der Stadtseite der Trave fanden wir ein Modell des inneren Holstentores. Das war der älteste Teil der Holstentoranlage

P1050271_Bildgröße ändern

P1050270_Bildgröße ändern

Das sehr gut erhaltene bekannte Holstentor befindet sich auf der anderen Seite der Trave und ist über die Holstenbrücke zu erreichen.

P1050267_Bildgröße ändern

P1050266_Bildgröße ändern

Wir blieben dann auf dieser Flussseite und kehrten langsam zum Ausgangspunkt zurück. Auch über die Trave hinweg boten sich sehr schöne Eindrücke und wir legten den einen oder anderen Halt ein.

P1050282_Bildgröße ändern

P1050283_Bildgröße ändern

P1050284_Bildgröße ändern

P1050285_Bildgröße ändern

In Lübeck endete unsere Rundfahrt durch Schleswig-Holstein, die wir in Friedrichstadt begonnen hatten. 

Damit war unser Urlaub aber noch nicht ganz zu Ende. Wir hatten noch ein paar Tage Zeit. Diese wollten wir nutzen, um vor der endgültigen Heimfahrt noch einen kleinen Umweg über Mecklenburg-Vorpommern zu machen. 

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Ostsee, Schleswig-Holstein, unterwegs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Schleswig-Holstein – Lübeck

  1. hanneweb schreibt:

    Lübeck steht auch schon lange auf meiner Liste für Besuch und nach diesem so schönen Bericht von for, auch noch ganz toll bebildert, rutscht dieser Wunsch weit nach oben auf der Liste! 😉
    Liebe Grüße und Danke fürs teilen!

  2. Labby schreibt:

    Schöne Erinnerungen an Lübeck. Wir standen damals etwas ausserhalb und mußten mit den Fahrrädern in die Stadt radeln. Vielen Dank fürs zeigen und liebe Grüße Wolfgang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s