nordwärts Richtung Highlands

So langsam näherten wir uns den Highlands, noch einen Tag und wir müssten sie erreichen. Aber erstmal folgten wir weiter der Küstenstrasse und genossen wunderschöne Ausblicke.

P1020607_Bildgröße ändern

Die Strasse führte durch eine sehr schöne hügelige Landschaft. Der Ginster blühte überall und bot ein herrliches Farbenspiel.

Als es Zeit wurde für eine grössere Pause, folgten wir dem Hinweisschild zum Aberdour Beach. Dort erwartete uns ein toller Strandparkplatz mit einer sehenswerten Kulisse.

P1020610_Bildgröße ändern

P1020609_Bildgröße ändern

Dort hätte man auch zum übernachten freistehen können, aber zum einen lagerte dort schon eine grössere Gruppe mit Zelten und zum anderen ging unser Wasservorrat zur Neige und wir mussten unsere Vorräte auffüllen.

In Macduff machten wir einen Abstecher durch die kleinen Strassen des Ortes und fanden einen kleinen Fischerladen, wo wir geräucherten und frischen Fisch kauften. Das Abendessen war gesichert.

P1020614_Bildgröße ändern

An dieser Küste  hätte man noch so manchen Abstecher machen können, aber bei unserer Reise vor 5 Jahren hatten wir dort mehrere Orte besucht und dieses Mal wollten wir Neues erkunden.

In Cullen, einem netten Ort mit einem grossen steinernen Eisenbahnviadukt wollten wir übernachten und fuhren dazu den Freisteherplatz in der Nähe des Hafens an.

P1020627_Bildgröße ändern

P1020628_Bildgröße ändern

Hafen bei Ebbe

Beim Laufen mit Jana der Küste entlang, entdeckte ich einen schön angelegten Tierfriedhof. Mit sehr viel Liebe waren die einzelnen Parzellen angelegt worden.

P1020622_Bildgröße ändern

P1020623_Bildgröße ändern

P1020625_Bildgröße ändern

Jana wartete während meiner Erkundungstour geduldig am Weg unten.

P1020626_Bildgröße ändern

Anschliessend folgten wir dem Küstenweg noch ein Stück.

P1020632_Bildgröße ändern

P1020630_Bildgröße ändern

Abends kamen dann noch ein paar Wohnmobile, aber es war Platz genug für alle.

P1020633_Bildgröße ändern

Am nächsten Morgen gings dann entspannt weiter der felsigen Küste entlang.

P1020617_Bildgröße ändern

Im netten Ort Findochty fanden wir im Hafen eine Möglichkeit zum Entsorgen. Solche Gelegenheiten muss man nutzen, denn die sind in ganz Grosssbritannien sehr dünn gesät.

P1020619_Bildgröße ändern

P1020618_Bildgröße ändern

P1020620_Bildgröße ändern

Der nächste Halt war in Inverness geplant.

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Aberdeen-Shire, Banffshire, Schottland, unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu nordwärts Richtung Highlands

  1. cablee schreibt:

    Was für eine traumhaft schöööne Gegend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s