Dean Village

Edinburgh hatten wir uns vor 5 Jahren schon angeschaut, deswegen wollten wir uns   dieses Mal auf einen besonderen Teil der Stadt beschränken.

Bei Interesse könnt ihr den Bericht von damals gerne hier nachlesen: https://traeumerleswelt.wordpress.com/2014/12/05/edinburgh/

Unser angestrebter Stellplatz im Stadtteil Leith war leider einer Baustelle gewichen, deshalb übernachteten wir notgedrungen wieder auf dem bekannten Campingplatz. Er war in den Jahren nicht schöner, sondern nur teurer geworden. 

Nach einer windigen und kalten Nacht schien am Morgen wieder die Sonne und so fuhren wir bei angenehmen Temperaturen mit dem Bus ins Stadtzentrum. Von dort aus erreichten wir nach kurzer Zeit zu Fuss unser Ziel Dean Village.

P1020499_Bildgröße ändern

Dean Village bot uns eine malerische Idylle inmitten der Stadt. Die Ruhe dort stand im krassen Gegensatz zu der vollen und lauten Innenstadt. Vor der Dean Bridge gingen wir hinunter zum Fluss Leith.

P1020500_Bildgröße ändern

Wir überquerten ihn auf einer steinernen Brücke und folgten ihm bis zum Wasserfall.

P1020501_Bildgröße ändern

P1020502_Bildgröße ändern

P1020503_Bildgröße ändern

P1020504_Bildgröße ändern

P1020505_Bildgröße ändern

P1020506_Bildgröße ändern

P1020507_Bildgröße ändern

P1020508_Bildgröße ändern

Danach ging es über eine eiserne Brücke wieder an andere Ufer und zurück zum Ausgangspunkt an der Dean Bridge. 

P1020509_Bildgröße ändern

P1020510_Bildgröße ändern

P1020511_Bildgröße ändern

P1020512_Bildgröße ändern

Well Court

P1020515_Bildgröße ändern

unter der Dean Bridge

Früher gab es bis zu zehn Getreidemühlen entlang des Flusses. Davon sah man aber nur noch vereinzelte Mühlsteine entlang des Weges.

Dann wurde es langsam Zeit zur Bushaltestelle zurückzukehren. Die Innenstadt Edinburghs kam mir nach der dörflichen Idylle noch belebter vor, ist aber immer einen Besuch wert.

P1020527_Bildgröße ändern

P1020522_Bildgröße ändern

 

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Lothian, Schottland, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Dean Village

  1. cablee schreibt:

    In Schottland springt einen ja wirklich, wohin man auch schaut, die Geschichte an. Alt, älter, am ältesten – und so schön!

  2. karu02 schreibt:

    Hach, so schön. Danke fürs Zeigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s