Naturschutzgebiet Tavolara Punta Coda Cavallo.

So langsam neigte sich der Urlaub dem Ende zu und wir legten eine grössere Strecke an der Ostküste Richtung Norden zurück, bis wir nicht mehr allzu weit von Olbia entfernt waren.

Bei San Teodoro bogen wir Richtung Stagno ab, um eine Pause einzulegen und ein bisschen laufen zu gehen. Der Stagno di San Teodoro gehört zu den grössten Naturschutzgebieten Sardiniens.

P1020293_Bildgröße ändern

Im Frühling kann man dort ganze Schwärme von Flamingos und Zugvögeln beobachten. Es werden auch Bootstouren angeboten.

P1020294_Bildgröße ändern

Auch wir hätten mit dem Boot rausfahren können, um die im hinteren und nur übers Wasser erreichbaren Bereich noch vorhandenen Flamingos anzusehen, aber wir verzichteten darauf und begnügten uns mit dem zu Fuss erkundbaren Bereich.

P1020295_Bildgröße ändern

P1020297_Bildgröße ändern

P1020300_Bildgröße ändern

P1020303_Bildgröße ändern

Man hatte einen guten Blick auf die Insel Tavolara. Die Insel ist Privatbesitz und zum Teil militärisches Sperrgebiet.

P1020298_Bildgröße ändern

im Hintergrund: die Insel Tavolara

Wir fuhren danach noch ein kleines Stück weiter zum Aussichtspunkt vor dem kleinen Ort Punta Coda Cavallo. Von dort aus hatten wir einen tollen Ausblick auf das Kap und die gesamte Bucht.

P1020308_Bildgröße ändern

 

P1020310_Bildgröße ändern

P1020311_Bildgröße ändern

P1020312_Bildgröße ändern

P1020313_Bildgröße ändern

 

Das ganze Gebiet, inklusiv der beiden kleinen Inseln Molara und Molarotto, gehört zum Naturschutzgebiet der Area Marina Protetto Tavolara Punta Coda Cavallo.

P1020309_Bildgröße ändern

vorne die Insel Molara, hinten Molarotto

Vor der Weiterfahrt besuchten wir noch den kleinen Ort.

P1020305_Bildgröße ändern

P1020306_Bildgröße ändern

In dieser schönen Gegend konnten wir leider nicht übernachten. Nur PKW’s und Fahrzeuge der Grössenordnung VW Bus kamen unter den Höhenbalken durch. Der Campingplatz in der Nähe war schon geschlossen.

P1020319_Bildgröße ändern

 

Werbeanzeigen

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Italien, Sardinien, unterwegs abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Naturschutzgebiet Tavolara Punta Coda Cavallo.

  1. rotewelt schreibt:

    Wunderschöne Landschaft und von dir gut eingefangen! Bei unserem ersten Sardinienaufenthalt hatten wir eine Unterkunft direkt am Capo Coda Cavallo – traumhaft. Danke für die Erinnerungen.

  2. Labby schreibt:

    Eine wunderschöne Tour über die Insel, einfach super. Falls es mir mal gelingt die Insel zu besuchen, dann werde ich zuvor deine Reiseberichte nochmals studieren. Lieben Dank

  3. cablee schreibt:

    Traumhaft schön! Bei dem Schietwetter heute und hier tun solche Fotos richtig gut! 🙂
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s