Suonenwanderung

Da wir schon in der Gegend von Sion (das liegt im französischsprachigen Unterwallis)waren, nutzten wir das schöne Wetter für eine Wanderung entlang der dortigen Suone, der Bisse de Clavau.

Suonen (auf französich des bisses) sind historische Bewässerungskanäle, die in offenen Gräben das Wasser von den Gebirgsbächen in die Weinberge oder auf Obstplantagen oder Äcker bringen, manchmal sogar über Holzrinnen auf Stelzen.

Die Bisse de Clavau wurde ca. 1450 erbaut und liegt in 550 bis 700 Meter Höhe über der Rhoneebene zwischen Sion und St. Léonard in den Weinbergen, bzw. in den Rebterrassen, die typisch für das Wallis sind.

Nach dem Frühstück fuhren wir zum Ausgangspunkt, einem Parkplatz oberhalb von Sion (Richtung Champlan). Zum Glück gehört unser Wohnmobil zu den Kleineren, so fanden wir problemlos noch einen Platz. Die Länge des Wanderweges wurde mit 8 Kilometern angegeben, das waren hin und zurück ca. 4 Stunden.

P1010559_Bildgröße ändern

P1010558_Bildgröße ändern

Blick hinunter nach Sion (Sitten)

Zuerst ging es ein paar Stufen aufwärts und dann hatten wir den dort noch sehr schmalen Weg entlang der Suone erreicht.

P1010562_Bildgröße ändern

Landschaftlich war es wunderschön mit tollen Ausblicken hinunter nach Sion und auf die umliegenden Berge.

P1010563_Bildgröße ändern

P1010565_Bildgröße ändern

Das einzige Problem für mich persönlich war nur, dass es direkt neben dem Weg steil abwärts ging. Da bekam ich schon ein mulmiges Gefühl und ich übergab die Leine von Jana meinem Partner. Der meistert alle Wege gleich welcher Art ohne Probleme. Sicher hätte ich Jana frei laufen lassen können, aber auch da hatte ich Bedenken, dass sie vielleicht im Übermut nach rechts vom Weg abkommen und abstürzen könnte. Mache mir bei solchen Sachen leider viel zu viele Gedanken ;-).

P1010564_Bildgröße ändern

Entlang der Trockensteinmauern ging es Richtung St. Léonard.

P1010566_Bildgröße ändern

 

 

P1010582_Bildgröße ändern

Wir waren fast alleine unterwegs, nur in den Reben wurde an einigen Orten gearbeitet. Es war sommerlich warm und die Mauern strahlten zusätzliche Wärme ab. Für den Weinanbau natürlich ideale Verhältnisse. Jana lief zur Erfrischung immer mal wieder durch den Wassergraben.

P1010580_Bildgröße ändern

Nach ungefähr der Hälfte des Weges wurde der Weg breiter und der Abhang rechts davon war nicht mehr so steil. Da konnte ich Jana beruhigt ableinen und selber viel entspannter laufen.

P1010585_Bildgröße ändern

P1010591_Bildgröße ändern

P1010595_Bildgröße ändern

P1010596_Bildgröße ändern

Oberhalb von St. Léonard machten wir  eine kleine Pause und danach machten wir uns auf den Rückweg. Hinunter ins Ort wollten wir nicht, wir kannten ihn schon vom letztjährigen Besuch im Wallis, als wir dort den unterirdischen See (Lac Souterrain) besuchten.

P1010594_Bildgröße ändern

P1010599_Bildgröße ändern

St. Léonard

Komischerweise macht der Abgrund mir auf dem Rückweg nichts mehr aus. Ich denke Mal, weil der Blick dort eher bergwärts ging.

P1010601_Bildgröße ändern

Hier noch ein paar Eindrücke auf dem Weg zurück Richtung Sion:

P1010603_Bildgröße ändern

P1010604_Bildgröße ändern

P1010606_Bildgröße ändern

 

P1010610_Bildgröße ändern

Blick auf Sion von Osten her

P1010607_Bildgröße ändern

Es war eine sehr schöne Wanderung bei tollem Wetter. Der Weg entlang dieser Suone machte Lust darauf irgendwann auch die noch spektakuläreren aus Holz im Gebirge kennenzulernen.

 

 

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Schweiz, unterwegs, Wallis abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Suonenwanderung

  1. kormoranflug schreibt:

    Wunderbare Landschaftsbilder besonders mit den kleinen Bewässungskanälen. Erinnert mich an Madeira. Wie war der Wein?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s