Rund um den Geiseltalsee

Für den zweiten Tag meines Besuches in Thüringen war ein Ausflug an den Geiseltalsee in Sachen-Anhalt geplant. Der Geiseltalsee ist der grösste künstliche See Deutschlands. Er wurde nach dem Ende des Braunkohle-Tagebaus im Geiseltal angelegt. Die Geisel ist ein 17 Kilometer langer Nebenfluss der Saale. Für die Flutung des künstlichen Sees wurde das Wasser der Saale genommen.                                                                                                            Das Klima in dieser Gegend ist etwas wärmer und es regnet weniger. Die Fauna und Flora soll dort auf dem sandigen Untergrund eine ganz Besondere sein. Am Nordufer gibt es sogar eine brütende Bienenfresserkolonie.

Das waren die Vorabinformationen, die ich während der Fahrt dorthin erfuhr. Ich war sehr gespannt. 

Unten habe ich Hinweisschilder mit den genauen Daten abfotografiert:

P1010490_Bildgröße ändernP1010491_Bildgröße ändern

In Mücheln angekommen schlenderten wir erst einmal zur Seebrücke und zum Hafen. Das war schon sehr beeindruckend. Wo vorher Tagebau war, lag jetzt ein schöner See mit vielen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten.

P1010480_Bildgröße ändern

P1010481_Bildgröße ändern

P1010484_Bildgröße ändern

Als Überraschung für mich hatten sie geplant, dass der Mann meiner Freundin mit mir eine Fahrt mit dem Geiseltal Express um den See herum macht. Die anderen würden einen Parkplatz am anderen Seeufer anfahren und von dort bis zu unserem Treffpunkt laufen. Jana nahmen sie mit. Auch der Treffpunkt war eine Überraschung für mich.

P1010492_Bildgröße ändern

Die Fahrt ging entlang des Ufers und der ‚Lokomotivführer‘ erklärte uns die Gegend und auch die Arbeiten, die nötig waren, bis der See so aussah wie heute (siehe auch Tafeln oben). Er erwähnte auch die zahlreichen Fossilienfunde aus dem Tertiär, insbesondere tausende von Wirbeltierfunden. Sie sind in einem Museum nicht weit von dort zu besichtigen.

Ich muss mich für die Qualität der Bilder entschuldigen. Sie wurden aus dem fahrenden Zug und durch die Scheibe, die sich leider nicht öffnen liess, aufgenommen.

P1010497_Bildgröße ändern

P1010500_Bildgröße ändern

P1010503_Bildgröße ändern

P1010512_Bildgröße ändern

Und schon kam unser Treffpunkt in Sicht, an dem wir aussteigen würden: ein Weingut, bzw. eine Strausswirtschaft mit dem Namen ‚Goldener Steiger‘.

P1010528_Bildgröße ändern

Der Führer des Zuges erzählte uns, dass die Familie viel Mut bewiesen hätte mit dem Moto ‚vom Bergbau zum Weinbau‘. Die Idee entstand 1997 vom Hobbywinzer, damals fanden aber erst die ersten Rekultivierungsmassnahmen statt und die Halde glich noch eher einer Mondlandschaft. 3 Jahre später konnte die Idee umgesetzt werden. Die Mühe hat sich gelohnt, 2002 wurden die ersten Trauben geerntet.

P1010529_Bildgröße ändern

Nach dem Aussteigen trafen wir die anderen in einer schönen Laube oberhalb der Reben. Eine Flasche ‚Goldener Steiger‘ stand schon auf dem Tisch, dazu eine appetitlich hergerichtete Käseplatte. So lässt es sich leben ! Der Wein schmeckte sehr gut, ich holte dann noch eine zweite Flasche, zu fünft war die Menge vertretbar ;-). Eine weitere Flasche wurde mir als Geschenk für daheim mitgegeben.

P1010535_Bildgröße ändern

Später liefen wir zum Auto und machten uns dann auf den Rückweg, nicht ohne unterwegs eine Pause zum Eisessen einzulegen.

Die Tage vergingen wieder viel zu schnell, aber ich weiss, dass ich jederzeit willkommen bin! Und das bedeutet mir sehr viel ! 

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Sachsen-Anhalt, unterwegs abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Rund um den Geiseltalsee

  1. Jürgen EHRE schreibt:

    Und du lässt uns von schönen Landschaften träumen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s