Spaziergang zum Bielerturm

Auch dieses Jahr besuchte ich meine Freunde in Thüringen und war schon sehr gespannt darauf, was für tolle Ausflüge sie sich für dieses Mal ausgesucht haben. Leider war der Schwager meiner Freundin im Frühjahr sehr krank gewesen und noch nicht so richtig wieder hergestellt. Deshalb gab es ein reduziertes Programm, was für mich völlig ok war. Die Gesundheit kommt an erster Stelle!

Am Ankunftstag trafen wir uns alle in einer Gaststätte zum Abendessen und dort wurden mir auch die Pläne der nächsten beiden Tage vorgestellt.

Am kommenden Tag würden wir Frauen in der näheren Umgebung eine kleine Wanderung zum Bielerturm unternehmen und die Männer würden in den Garten fahren und dort alles fürs Grillen am späten Mittag vorbereiten.

Wir fuhren nach Kleinbucha (Nähe Kahla), liessen den Ort hinter uns und parkierten am Rand einer Wiese. Von dort aus ging es zu Fuss weiter. Die drei Hunde konnten frei springen und machten davon auch ausführlich Gebrauch.

P1010449_Bildgröße ändern

 

P1010454_Bildgröße ändern

Der Weg führte weiter durch einen schönen Wald, wo man auch gleich die Häschen herum hoppeln sah. Wir nahmen die Hunde an die Leine und kaum war das geschehen fuhr das Forstauto an uns vorbei. Die beiden Herren darin nickten uns anerkennend zu 😉

P1010456_Bildgröße ändern

P1010459_Bildgröße ändern

Die erste Rast machten wir am Aussichtspunkt ‚Köhlers Bank‘. Dort hatten wir nicht nur eine tolle Aussicht hinunter ins Orlatal, sondern die beiden Damen überraschten mich mit einem kleinen Imbiss zur Stärkung. Natürlich hatten sie auch an die Hunde gedacht.

P1010460_Bildgröße ändern

P1010465_Bildgröße ändern

P1010466_Bildgröße ändern

Weiter gings zur ‚Fliegerkuppe‘, wo man auch die Blicke schweifen lassen konnte.

P1010468_Bildgröße ändern

P1010469_Bildgröße ändern

Danach liefen wir ohne Pause bis zu unserem Ziel, dem Bielerturm auf dem Buchberg bei Orlamünde. Früher zu Kaiserzeiten hiess er „Kaiser-Wilhelm-Turm“. Der aus dem Jahr 1895 stammende Turm liegt auf 409 Meter Höhe und ist 14 m hoch.

P1010470_Bildgröße ändern

P1010473_Bildgröße ändern

Dann mussten wir den Rückweg antreten, die Herren hatten angerufen und nach unserem Verbleib gefragt. Denke, dass sie vor allem Hunger hatten ;-). Den Nachmittag verbrachten wir gemütlich im Garten. Es war ein sehr schöner und entspannter Tag, ich wurde so richtig verwöhnt.

 

Werbeanzeigen

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Thüringen, unterwegs, Wanderungen und Spaziergänge abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s