Schleusenfahrt…..

…..von Weil am Rhein nach Rheinfelden (CH).

Wir in der Familie schenken uns statt matierellen Dingen gerne Zeit. Zeit, um etwas gemeinsam zu unternehmen, woran alle Freude haben.

Dieses Jahr war dies u. a. eine Schleusenfahrt auf dem Rhein. Auf dieser Fahrt rheinaufwärts wurden zwei Flusskraftwerke passiert.

Das Schiff, die MS Christoph Merian, hatte über Nacht direkt am Dreiländereck geankert. Von dort aus fuhr es an die  Anlegestelle in Weil am Rhein (D), wo wir uns an einem Samstag Morgen mit meiner ältesten Tochter, ihrem Mann und Enkelin trafen. Mein Partner und ich hatten in Huningue (F) parkiert und waren über die Fussgängerbrücke über den Rhein hinüber nach Deutschland gelaufen.

P1000571_Bildgröße ändern

Blick von der Fussgängerbrücke auf das Dreiländereck F D CH, dahinter der Rheinhafen

Das Wetter war vielversprechend. Die Wolken sollten sich lt. Wetterbericht im Laufe des Tages noch auflösen.

Für mich persönlich war es die zweite Schleusenfahrt, die erste lag aber schon viele Jahre zurück. Für die anderen war es eine Première.  Dadurch, dass wir schon an der 2. Anlegestelle einsteigen konnten, hatten wir noch freie Platzwahl und entschieden uns für die Sitzplätze vorne im Bug unter freiem Himmel. Das war auch für Jana, unsere Hündin ideal.

P1000576_Bildgröße ändern

Anlegestelle Weil am Rhein

Wir fuhren vorbei an Huningue (F),

P1000577_Bildgröße ändern

der Flussmündung der Wiese am gegenüberliegenden Ufer (CH),

P1000581_Bildgröße ändern

….und erreichten nach dem Industriegebiet die Altstadt von Basel.

P1000583_Bildgröße ändern

Grossbasler Seite

P1000588_Bildgröße ändern

Kaserne in Kleinbasel

Basel wird durch den Rhein in Gross- und Kleinbasel geteilt. Die Grossbasler schauen gerne auf das ‚mindere Basel‘ herab – zu Unrecht, denn auch Kleinbasel hat wunderschöne idyllische Ecken und Gässchen.

Die nächste Anlegestelle war die Schifflände in Basel an der Mittleren Rheinbrücke, an der die meisten Passagiere einstiegen.

P1000593_Bildgröße ändern

Und weiter ging es. Die Stadt vom Fluss aus zu sehen, bot zum Teil ganz besondere Perspektiven.

P1000597_Bildgröße ändern

P1000601_Bildgröße ändern

P1000605_Bildgröße ändern

Das höchste Hochhaus der Schweiz, erbaut von einem Chemiekonzern

P1000606_Bildgröße ändern

Und schon erreichten wir Basel-Landschaft…

P1000607_Bildgröße ändern

Mündung der Birs bei Birsfelden

..mit dem ersten Flusskraftwerk samt Schleuse von Birsfelden (CH).

P1000611_Bildgröße ändern

 

P1000616_Bildgröße ändern

Während der Einfahrt in die Schleuse strömten die Menschen alle nach vorne, zum Teil recht rücksichtslos. Es war schwierig so ein vernünftiges Foto machen zu können. Aber kaum fuhr das Schiff wieder hinaus aus der Kammer verflüchtigten sich die Leute wieder. Die meisten sassen im Restaurant.

Wir genossen die Ruhe und das schöne Wetter. Es war recht warm geworden in der Zwischenzeit.

Weiter ging es vorbei an Grenzach (D)…

P1000617_Bildgröße ändern….und am Hafen von Birsfelden.

Und schon erreichten wir die zweite Schleuse bei Augst.

Auch hier das gleiche Spiel, alles drängte nach vorne bei der Einfahrt und zog sich hinterher wieder in den inneren Teil des Schiffes zurück 😉

Jana nahm das ganze sehr entspannt. Bei der ersten Schleuse hatte sie noch interessiert durch die Reling geschaut, bei der Zweiten blieb sie entspannt liegen.

Langsam ging es weiter Richtung Rheinfelden..

P1000637_Bildgröße ändern

P1000650_Bildgröße ändern

P1000656_Bildgröße ändern

Anlegestelle im Schweizer Rheinfelden

Nach 3 1/2 Stunden Fahrt flussaufwärts waren wir an unserem Ziel angekommen. 

 

P1000657_Bildgröße ändern

Blick hinüber ins deutsche Rheinfelden

P1000658_Bildgröße ändern

P1000659_Bildgröße ändern

Vor der Heimfahrt mit dem, am Vortag im deutschen Rheinfelden abgestellten, Auto bummelten wir noch gemütlich durch die schönen Gässchen.

P1000662_Bildgröße ändern

P1000664_Bildgröße ändern

P1000673_Bildgröße ändern

P1000677_Bildgröße ändern

länderverbindende (Fussgänger) Brücke vom Schweizer- ins Deutsch- Rheinfelden

P1000678_Bildgröße ändern

Blick zurück ans Schweizer Ufer

Es hat allen sehr gut gefallen. Das schönste Kompliment bekam ich aber von meinem Schwiegersohn: “Er hätte es sich nicht so schön vorgestellt, es war eine Schifffahrt zum Entspannen und Träumen“

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Aargau, Basel, Deutschland, Schweiz, unterwegs, Weil am Rhein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Schleusenfahrt…..

  1. Greta Lemden schreibt:

    Ein wirklich toller Bericht und so schöne Fotos! Wir haben das mal vor Jahren gemacht. Wir haben uns in ein Hotel in Basel eingebucht und von da dann immer Ausflüge gemacht, unter anderem eben diesen. Schön mal wieder durch den Bericht dorthin zurückgeführt zu werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s