Claro, ein kleiner Ort an der Strasse zum Sankt Gotthard

Der Urlaub neigte sich langsam dem Ende zu, eine Woche ist ja auch nicht wirklich lang, und wir wählten für die letzte Übernachtung das Tessin. Von dort aus wäre der Heimweg am letzten Tag nicht mehr so weit.

Vom Ortasee fuhren wir auf dem direkten Weg hinüber zum Lago Maggiore und dort am Ufer des Sees entlang bis wir Locarno hinter uns hatten. Am Fluss Ticino machten wir einen langen Spaziergang, bevor wir uns auf die Suche nach einem Übernachtungsplatz begaben.

Wir folgten der Landstrasse in Richtung des Sankt Gotthard und fanden in Claro, einem kleinen Tessinerdorf, einen noch offenen Campingplatz. Genauer gesagt führte von der Strasse ein enger Weg ein Stück den Berg nach oben und dort lag fast versteckt zwischen Palmen der kleine, aber feine Platz Campeggio Al Censo.

Wir konnten den Standort frei wählen und entschieden uns für eine Rasenfläche in der Nähe der sanitären Anlagen.

232_Bildgröße ändern

Wir zahlten 28,– Schweizerfranken mit Hund und Strom, nicht ganz billig, aber für die Schweiz wohl normal. In der Saison kann man den Pool benutzen und auch das kleine Restaurant ist dann offen.

Der Platz ist sehr schön angelegt, fast wie ein botanischer Garten. Und man hat einen wunderschönen Blick hinab ins Tal.

229_Bildgröße ändern

 Vor Einbruch der Dunkelheit unternahmen wir einen schönen Spaziergang durch die nähere Umgebung und das Dorf.

231_Bildgröße ändern

236_Bildgröße ändern

Die alten Steinhäuser waren typisch fürs Tessin und haben mir sehr gefallen. Ich mag solche alten Orte.

238_Bildgröße ändern

244_Bildgröße ändern240_Bildgröße ändern

Von Claro aus könnte man viele schöne Wanderungen unternehmen. Interessante Ziele gäbe es so einige in der Umgebung.

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Bewertungen, Campingplätze Schweiz, Schweiz, Tessin, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Claro, ein kleiner Ort an der Strasse zum Sankt Gotthard

  1. julekerp schreibt:

    Hallo, daß sieht sehr schön aus. Vielleicht wäre es etwas für uns. Schauen wir uns mal genauer an. LG und einen schönen Abend von Jule und ihren Dosenöffnern

  2. womoisa schreibt:

    Hey, eure Tour sieht sooooooo schön aus ! Haaaach, ich könnte direkt los fahren! Danke für die vielen tollen Bilder ! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s