Flumserberg – Tannenbodenalp

Es war heiss bei uns in der Rheinebene mit über 30 Grad. Das ist kein Wohlfühlwetter für mich. Deshalb zog es uns in die Schweizer Berge, um dort eine kleine Wanderung zu machen. Die Ortswahl überliess ich meinem Partner, er kennt sich in vielen Gegenden dort bestens aus.                                                                                                                                Wir fuhren auf der Autobahn ostwärts in Richtung Chur. Nach dem Walensee bogen wir ab zum Flumserberg, einem zwischen 1220 und 2200 Meter über dem Meer liegenden Wintersport – und Wandergebiet oberhalb des Sees.                                                                  Auf zahlreichen Serpentinen ging es nach oben bis Tannenbodenalp, einem kleinen Ort mit einigen Bergbahnen. Alle waren noch nicht in Betrieb, es lag doch noch etwas Schnee auf den Höhen. Deshalb machten wir vom Parkplatz des Ortes aus eine gemütliche Rundwanderung ohne grosse Steigungen.

007_Bildgröße ändernTannenbodenalp mit Blick auf die 7 Kurfürsten

010_Bildgröße ändern          012_Bildgröße ändern

Von einer Aussichtsstelle aus hatten wir einen tollen Blick hinunter ins Tal und auf den Walensee.

015_Bildgröße ändernBlick Richtung Westen – unten der Walensee

Und natürlich waren auch die umliegenden Berge fast immer im Blickfeld.

013_Bildgröße ändern      017_Bildgröße ändern

Vorbei ging es an blühenden Alpwiesen, immer begleitet vom Geläute der Kuhglocken.

011_Bildgröße ändern

023_Bildgröße ändern

Mehrere Herden waren schon draussen auf der Weide.

031_Bildgröße ändern

027_Bildgröße ändern

Es waren kaum Wanderer unterwegs, trotzdem es Sonntag war und die Alpwirtschaften, an denen wir vorbei kamen, sehr gut besucht waren.                                                                    Es war ein schöner Weg und immer wieder genossen wir die verschiedenen Ausblicke.

019_Bildgröße ändernsehen die Berge ganz rechts nicht aus wie eine liegende Frau ?

021_Bildgröße ändern

032_Bildgröße ändernBlick hinunter nach Tannenbodenalp…..

036_Bildgröße ändern….und auf das Tal Richtung Chur

037_Bildgröße ändern          040_Bildgröße ändern

039_Bildgröße ändern

Auf dem Weg zurück, es war inzwischen Nachmittag geworden, sahen wir, dass die Kühe schon auf dem Weg in die Ställe waren zum Melken.

042_Bildgröße ändern

Ein Hirte hatte Unterstützung von Bordercollies. Das war sehr interessant zu beobachten.

045_Bildgröße ändern          047_Bildgröße ändern

Gegen Abend fuhren wir dann wieder nach Hause in dem Gefühl einen richtig schönen Tag erlebt zu haben.

048_Bildgröße ändern

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Schweiz, St. Gallen (Stadt und Kanton), unterwegs, Wanderungen und Spaziergänge abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s