Jena, ein Wochenende unter Freunden…

Ein Jahr nach meinem letzten Besuch fuhr ich wieder nach Jena, um meine Freunde zu besuchen.                                                                                                                                             Wir hatten dazwischen zwar regelmässigen telefonischen Kontakt, aber ein persönlicher Besuch ist doch was ganz anderes. Ich freute mich sehr auf das Wiedersehen und der Empfang war auf beiden Seiten sehr herzlich.

Wir unternahmen zwei sehr schöne Wanderungen in der näheren Umgebung von Jena.

Zur ersten starteten wir in Drackendorf. Dieser freundliche Ort liegt am südöstlichen Stadtrand Jenas.

001_Bildgröße ändernAuferstehungskirche Drackendorf

Wir liefen bergan in Richtung Lobdeburg.

004_Bildgröße ändern

Zwischendurch genossen wir den Blick hinunter ins Tal.

002_Bildgröße ändernBlick auf Jena-Lobeda….

006_Bildgröße ändern….und Drackendorf

Nach der Ruine trafen wir auf die Saale Horizontale.

015_Bildgröße ändern                             010_Bildgröße ändern

Das ist ein schmaler Pfad, der sich durch steile Muschelkalkhänge zieht und immer wieder wunderschöne Ausblicke bietet.

013_Bildgröße ändernganz hinten auf dem winzigen Kegel steht die Leuchtenburg bei Kahla

014_Bildgröße ändern

Das Wetter spielte mit, es war angenehm warm und es machte richtig Spass. Nach einer längeren Strecke auf der Horizontalen stiegen wir wieder ab ins Tal und kehrten nach Drackendorf zurück.

 016_Bildgröße änderndie Kernberge mit der Horizontalen von unten

009_Bildgröße ändern

Am nächsten Tag liefen wir über den renaturisierten ehemaligen Truppenübungsplatz ausserhalb der Stadt.

019_Bildgröße ändern          020_Bildgröße ändern

Dort konnte man deutlich sehen, wie die Natur sich diesen Ort zurück erobert hat. Es war eine sehr idyllische Landschaft.

Daran schloss sich das Naturschutzgebiet Jenaer Forst an.

023_Bildgröße ändern

028_Bildgröße ändern

Wir liefen durch den Wald in Richtung Schweizerhöhe. Das ist eine Gartenanlage oberhalb Jenas.

025_Bildgröße ändern          034_Bildgröße ändern

032_Bildgröße ändernBlick vom Forst auf das Zentrum von Jena…..

036_Bildgröße ändern….und hinüber zum Fuchsturm oben auf dem Berg

035_Bildgröße ändernHaus auf der Schweizerhöhe oberhalb der Gärten

Im Garten war schon alles zum Grillen vorbereitet. Dort liessen wir den Tag gemütlich ausklingen.

Einen Tag später musste ich wieder zurück fahren, aber es waren wunderschöne Tage mit vielen neuen Eindrücken.

030_Bildgröße ändern

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Thüringen, unterwegs, Wanderungen und Spaziergänge abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Jena, ein Wochenende unter Freunden…

  1. wederwill schreibt:

    Seit geraumer Zeit schon wollte ich dich fragen, wie dein Wochenende in Jena gewesen ist und nun finde ich diesen feinen Beitrag hier und genieße die neuen Blickwinkel auf die mir so bekannten Orte 🙂
    Wärst du vom Haeckelstein abwärts in Richtung Friedensberg gelaufen, wärst du vielleicht direkt bei mir vorbeigekommen (aber ich war an dem Wochenende wiederum in meiner Geburtststadt in Sachsen)
    Ich wünsche dir einen schönen restlichen Sonntag und grüße ganz herzlich aus dem heute so heißen heißen Jena!
    Marlis

  2. traeumerleswelt schreibt:

    Herzlichen Dank liebe Marlis ! Habe die Tage in Jena sehr genossen und freue mich schon auf meinen nächsten Besuch dort. Möchte gerne mal die Leuchtenburg besuchen oder mal wieder zum Fürstenbrunnen laufen und von dort durchs Pennickental mit seinen blühenden Flächen. Aber am wichtigsten sind die lieben Menschen dort 🙂
    Meine Wurzeln liegen auch in Sachsen…mein Vater war Dresdner und ein Grossteil meiner Familie lebt dort 🙂

    Wünsche dir einen entspannten und schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche ! Herzliche Grüsse Karin

  3. britta schreibt:

    schöner Bericht! Ich kenne Jena ja nur von meiner ersten Studienbewerbung – das war 1983! .Jetzt aber hast du die Erinnerungen mit schönen Fotos wieder hergeholt. Danke Karin(:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s