Wanderung in den Vogesen….vom Lac Blanc zum Lac Noir

Nach der Wanderung in der Schweiz vom vorherigen Tag, war an diesem Pfingstmontag nun ein Ausflug in die Vogesen (Elsass) geplant.

Wir fuhren über Colmar und einen kleinen Teil der elsässischen Weinstrasse zum Lac Blanc, der oberhalb von Kaysersberg, einem wunderschönen mittelalterlichen Städtchen, liegt. Von dort aus wollten wir zum nicht weit entfernten Lac Noir laufen.

Der Lac Blanc (weisser See) ist ein Gebirgssee aus der Eiszeit auf 1052 Meter Höhe und der grösste See im Osten der Vogesen. Der Name ist auf den hellen Quarzsand auf dem Seegrund zurückzuführen. Er ist 72 Meter tief. Das westliche Seeufer wird von einem 100 Meter hohen und steilen Hang begrenzt. Oben befindet die torfige Hochebene der Hautes Chaumes.

070_Bildgröße ändern

 103_Bildgröße ändern

Der Parkplatz befindet sich am Südufer des Sees. Von dort aus könnte man auch zum Aussichtspunkt Rocher Hans mit einer Statue der Heiligen Jungfrau hochsteigen.

069_Bildgröße ändern

Aber das war uns zu steil und wir wählten den Weg zum Lac Noir. Der begann vielversprechend direkt am Parkplatz. Ein schmaler Weg unter den Bäumen, ich liebe diese schmalen Wege !

071_Bildgröße ändern

Nach ein paar Metern dachte ich jedoch, dass ich als Bergziege jetzt besser dran wäre. Der Pfad führte durch und über Felsbrocken, da musste man manchmal schon balancieren um aufrecht zu bleiben, d h. ich musste es, mein Partner lief voraus, als ob es eben wäre :-).

072_Bildgröße ändern          074_Bildgröße ändernwäre keine Markierung vorhanden, käme man nicht auf die Idee, dass dies der richtige Weg ist 🙂

Dafür wurde man mit einem schönen Ausblick belohnt.

073_Bildgröße ändern

Das felsige Stück ging dann wieder in einen schmalen Pfad über. Er liess sich besser laufen, wie es den Anschein hat auf dem Bild .

075_Bildgröße ändern

Er mündete auf einen breiten Weg (wären wir ein Stück die Strasse hinunter gegangen, wären wir auch auf diesen Weg gestossen)….

076_Bildgröße ändern

078_Bildgröße ändern          077_Bildgröße ändern

081_Bildgröße ändern

…..dem wir ein ganzes Stück folgten, bevor es dann bergab ging auf einem wirklich schönen Pfad durch den Wald.

082_Bildgröße ändern          083_Bildgröße ändern

Er endete kurz vor dem Lac Noir (schwarzer See). Dieser See verdankt seinen Namen dem moorigen Untergrund. Durch diesen erscheint der See fast schwarz.

085_Bildgröße ändern

Der Lac Noir, ein Karsee, ebenfalls aus der Eiszeit, liegt mit 950 Meter etwas tiefer als der Lac Blanc. Deswegen wird hier Wasserkraft für ein Pumpspeicherkraftwerk genutzt. Dafür wurde der Lac Noir am Ostufer aufgestaut. Mit Nachtstrom wird Wasser vom Lac Noir in den Lac Blanc gepumpt und bei Bedarf wieder zur Stromerzeugung in den Lac Noir abgelassen. Zwischen den beiden Seen liegt der Reisberg.

088_Bildgröße ändern          086_Bildgröße ändern

Nach einem kurzen Aufenthalt am See machten wir uns auf den Rückweg. Wir wählten eine andere Route, die stetig bergauf führte, am Anfang sogar noch mit Seeblick.

089_Bildgröße ändern

090_Bildgröße ändern          091_Bildgröße ändern

079_Bildgröße ändern

Nach ca. der Hälfte des Weges stiessen wir wieder auf den breiten Weg mit Sicht ins Tal.

080_Bildgröße ändern

An dessen Ende standen wir vor der Alternative entweder das letzte Stück bequem am Strassenrand entlang oder wieder über den felsigen Pfad zu gehen. Um es kurz zu machen, ich passte mich dem Wunsch meines Partners, abseits der Strasse zu gehen, an.

098_Bildgröße ändernbergauf liess er sich besser gehen….

Wir waren ca. 2,5 Stunden unterwegs. Es war eine schöne Wanderung und erstaunlicherweise waren nicht allzu viele Menschen unterwegs, was vielleicht auch am unbeständigen und windigen Wetter lag.

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Frankreich, Grand Est (Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine), Haut-Rhin, unterwegs, Wanderungen und Spaziergänge abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wanderung in den Vogesen….vom Lac Blanc zum Lac Noir

  1. karu02 schreibt:

    Das liest sich gut. Die Vogesen haben wir bisher leider immer nur gestreift. Deoine Wanderbeschreibuing lädt ein zu etwas mehr…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s