Wanderung zum Zuger Alpli

Für das Pfingstwochenende war unbeständiges Wetter vorhergesagt worden, deshalb entschieden wir uns für Tagesausflüge und liessen das Wohnmobil im Unterstand.       Für Pfingstsonntag hatte mein Partner eine Wanderung zum Zuger Alpli heraus gesucht. Diese Alpwirtschaft befindet sich unterhalb des Wildspitz, dem höchsten Berg im Schweizer Kanton Zug.                                                                                                                     Wir fuhren auf einer schönen Tour um den Zuger See herum bis Walchwil, dort hinauf auf den Walchwiler Berg und stellten das Auto bei einem Bauernhof auf dem ausgewiesenen Parkplatz ab.                                                                                                            Von dort war es noch eine gute Stunde zu Fuss bis zum Zuger Alpli.                                Vorbei an blühenden Bergwiesen…..

027_Bildgröße ändernder höchste Berg im Hintergrund ist die Rigi

034_Bildgröße ändern

……und teilweise schönen Ausblicken führte der Weg stetig bergan.

030_Bildgröße ändern

Später ging es eben durch einen Wald, das war sehr angenehm.

032_Bildgröße ändern          033_Bildgröße ändern

040_Bildgröße ändern

Dann sahen wir den Alplistall. Bis dorthin könnte man auch mit dem Auto fahren, was einige auch gemacht hatten.

041_Bildgröße ändern

Nun musste man nur noch einen Bachlauf überqueren und das Alpli war erreicht.

049_Bildgröße ändern

046_Bildgröße ändern

Draussen standen Tische und Bänke. Wir nahmen Platz und löschten erstmal unseren Durst. Später genehmigte ich mir noch eine Riesenportion Eismeringue. Hatte sie bei anderen Gästen gesehen und konnte der Versuchung nicht widerstehen :-).                        Die ausgelegte Speisekarte war reichhaltig und die Portionen sehr reichlich wie ich sehen konnte. Es gibt keinen Strom auf dieser Alp, die Getränke wurden sehr originell im Brunnen gekühlt. Gleich nebenan waren Kaninchen auf einer eingezäunten Wiese und die Kinder durften hinein und sie aus der Nähe betrachten.

051_Bildgröße ändern Nach dieser erholsamen Pause machten wir uns auf den Rückweg.

053_Bildgröße ändern         054_Bildgröße ändern

Diesmal wählten wir eine andere Route, die zuerst bergan durch den Wald führte.

058_Bildgröße ändern

Der Weg war teilweise sehr aufgeweicht, aber an vielen Stellen lagen Holzplanken.

059_Bildgröße ändern

Nach dem Wald ging es über eine Wiese bergab und dort hatten wir sogar kurz Sicht auf den Zuger See.

060_Bildgröße ändern

061_Bildgröße ändern

So langsam zogen Wolken auf, aber das störte uns am Ende der Wanderung nicht mehr.

063_Bildgröße ändern im Hintergrund wieder die Rigi

067_Bildgröße ändern

Müde, aber zufrieden erreichten wir unser Auto und fuhren zurück nach Hause. Es war ein schöner Tag in den Bergen.

066_Bildgröße ändern

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Schweiz, unterwegs, Wanderungen und Spaziergänge, Zug (Stadt und Kanton) abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wanderung zum Zuger Alpli

  1. britta schreibt:

    Dein Bericht verführt einen ja immer so! Schöne, verschlungene Pfade, Wildbächlein… und immer wieder diese Aussichten! Auch das Wetter hat mitgespielt, so dass ihr es anscheinend wirklich gut hattet. Wie schön,dass du den Kurzurlaub mit uns geteilt hast….Danke!

    • traeumerleswelt schreibt:

      Wir haben das Glück, dass die meisten Berge nur ca. 1 Stunde entfernt sind, so reicht meist auch ein Tagesausflug.
      Freue mich immer, wenn ich solche Eindrücke teilen kann !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s