der etwas andere Weihnachtsmarkt im Elsass

Weihnachtsmärkte sind für mich etwas Schönes. Ich mag die Stimmung dort, den Geruch nach Lebkuchen, Berawecke (= elsässisch, wörtlich übersetzt Birnenwecken), Zimt und Glühwein. Dazu die strahlenden Kinderaugen, da kommt eine weihnachtliche Stimmung auf.

Besonders liebe ich die elsässischen Weihnachtsmärkte, dort findet man wirklich nur Sachen, die mit dem Fest und der kalten Jahreszeit zu tun haben. Sie sind auch nicht zu gross, sondern lassen einem Zeit zum Schauen, Staunen und Verweilen.                             Die Stände sind sehr liebevoll hergerichtet, die Menschen herzlich und sehr grosszügig mit Kostproben bei den Elsässer Spezialitäten.

Dieses Wochenende habe ich in Neuf-Brisach einen besonderen Weihnachtsmarkt entdeckt.                                                                                                                                            Neuf-Brisach liegt im Departement Haut-Rhin (Oberrhein) und wurde 1699 von Vauban im Auftrag des Sonnenkönigs Ludwig XIV als Festungsstadt gebaut. Der sonnenförmige Aufbau der Stadt ist einzigartig.

Der Weihnachtsmarkt entführt in die damalige Zeit und ist als Dorf aus dem 17. Jahrhundert aufgebaut.

074_Bildgröße ändern

Man bekommt Einblicke in die Handwerksarbeit von anno dazumal.

065_Bildgröße ändern          067_Bildgröße ändern

068_Bildgröße ändern

061_Bildgröße ändern          070_Bildgröße ändern

076_Bildgröße ändern          075_Bildgröße ändern

Die historischen Kostüme und Utensilien, der strohbedeckte Platz, all das machte den heutigen Besuch dort zu einem besonderen Erlebnis.

063_Bildgröße ändern

062_Bildgröße ändern          064_Bildgröße ändern

066_Bildgröße ändern

079_Bildgröße ändern          082_Bildgröße ändern

078_Bildgröße ändern

085_Bildgröße ändern

Und auf einem benachbarten Bauernhof war sogar die Szene aus dem Stall von Bethlehem dargestellt.

069_Bildgröße ändern                       054_Bildgröße ändern

055_Bildgröße ändern          058_Bildgröße ändern

Und eines weiss ich schon heute, nächstes Jahr werde ich wieder diesen besonderen Ort besuchen und dann zusammen mit meinen Mädels und Schwiegersohn. Ich weiss, sie werden genau so viel Freude daran haben wie ich.

084_Bildgröße ändern

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Frankreich, Grand Est (Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine), unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu der etwas andere Weihnachtsmarkt im Elsass

  1. Dina schreibt:

    Sehr, sehr schön und stimmungsvoll sieht’s aus. Richtig nett! Darauf können deinen Mädels sich freuen! 🙂 In Siegburg haben wir einen besonderen mittelalterlicher Weihnachtsmarkt, wie eine kleine Welt für sich – aber irgendwie fand ich es früher viel schöner, es verkommt immer mehr und mehr zu einem kommerziellen Umschlagplatz.
    Liebe Grüße, Dina

  2. Da fehlt eine dicke Portion Schnee, dann wäre es perfekt 😄
    Frohes Fest und einen guten Rutsch demnächst…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s