Durch den Norden Schottland’s

Wir fuhren durch den Knockan Crag Naturpark mit Hochmooren und schönen Seen in der felsigen Landschaft.

479_Bildgröße ändern          481_Bildgröße ändern

Bald erreichten wir das Loch Assynt, das sehr malerisch inmitten der Berge lag. Dort stand auf einer Landzunge die Ruine des Ardvreck Castle. Es sollen sogar Geister umgehen dort, was man sich bei diesem grauen Wetter sogar fast bildlich vorstellen konnte.

488_Bildgröße ändern          489_Bildgröße ändern

Wir machten wegen dem Regen nur einen kurzen Fotostop, danach ging es auf der North-West Highlands Touristik Route weiter Richtung Norden.

490_Bildgröße ändern

491_Bildgröße ändern

Durness war der erste Ort an der Nordküste. Wir fuhren bis zum Ortsteil Balnakeil an der Dünenhalbinsel An Fharaid, wo wir einen Spaziergang machten.

496_Bildgröße ändern       497_Bildgröße ändern

Es war heller geworden und der Regen hatte erfreulicherweise aufgehört.                       Ein alter Friedhof lag nahe der Küste. Mir fiel auf, dass auf den Grabsteinen ein Teil der Familiengeschichte eingemeisselt war, z.B. wer mit wem verheiratet war und die Kinder, die aus dieser Ehe stammen. Das war einzigartig und sehr interessant.

495_Bildgröße ändern

Auf der Weiterfahrt, nun in östlicher Richtung, machten wir über dem grossen Strand von Sango Sands nochmals Halt, zu schön war die Aussicht und vor allem der Aufenthalt draussen an der frischen Luft ohne beengenden Regenschutz. Die manchmal durchziehenden Nebelschwaden störten nicht.

501_Bildgröße ändern

502_Bildgröße ändern          503_Bildgröße ändern

509_Bildgröße ändern          507_Bildgröße ändern

Mir fiel auf, dass es überall sehr viele Hunde gab und zwar fast nur Bordercollies und viele hatten 2 oder sogar 3. Aber nicht einer reagierte aggressiv oder fiel durch lautes Bellen auf. Aber auch die Menschen waren überall sehr freundlich und hilfsbereit. Das war eine sehr angenehme und positive Erfahrung.

Nach der Pause umrundeten wir die Meeresbucht Loch Eriboll, danach ging es hoch in die Berge….

514_Bildgröße ändern          511_Bildgröße ändern

…….bevor wir auf einem Damm über die Bucht Kyle of Tongue fuhren.

517_Bildgröße ändern          518_Bildgröße ändern

521_Bildgröße ändern          524_Bildgröße ändern

Weiter ging es in Richtung Thurso, in dessen Nähe wir irgendwo an der Küste übernachten wollten.                                                                                                                         Am Castletown Pier wäre eine Gelegenheit dazu gewesen, aber das Gras am Picknickplatz war noch zu aufgeweicht und das Risiko dort am nächsten Morgen nicht mehr weg zu kommen war uns dann doch zu gross. So machten wir dort nur einen längeren Spaziergang.

545_Bildgröße ändern

Seit dem Mittag war es trocken, zwar bewölkt und sehr windig, aber das störte uns nicht. Und die Temperatur war mit 13 Grad auch in Ordnung. Immerhin waren wir ganz oben im Norden.

Die Weidezäune in dieser Gegend bestanden aus grossen Steinplatten, die man dort überall am Strand fand. Auch die alten Häuser waren oft aus diesem Material gebaut.

533_Bildgröße ändern

540_Bildgröße ändern

Diese Caithness Flagstones, dünne geschichtete Kalksteinplatten, wurden früher in Steinbrüchen im grossen Stil abgebaut und waren der wichtigste Bodenschatz in Castletown und Umgebung. Erst nach der Einführung des Beton kamen diese Platten aus der Mode.

536_Bildgröße ändern

Kurz nach Castletown fanden wir an der Dunnet Bay einen kleinen, aber feinen und dazu mit 17,50 Pfund incl. Strom und allem, noch überraschend günstigen Campingplatz, wo wir den Tag entspannt beendeten. Dazu gehörte natürlich auch ein Strandspaziergang 🙂

549_Bildgröße ändern

555_Bildgröße ändern

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Highlands, Schottland, unterwegs abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s