Auf in die Highlands

Am Morgen hatte der Regen aufgehört, aber eine dicke Wolkendecke hing über uns. 

Der Weg nach Norden führte uns vorbei am Loch Long….

325_Bildgröße ändern

…….und danach durch den Argyll Forest Park, einer felsigen, dicht bewaldeten Landschaft.                                                                                                                                           Die Wolken verdunkelten sich, Hochnebel lag über dem Land und nun kam auch Wind auf.

326_Bildgröße ändern          329_Bildgröße ändern

Als wir das Loch Fyne erreichten regnete es wieder. Aber im Hafen des Städtchens Inveraray machten wir trotzdem Halt.

332_Bildgröße ändern          333_Bildgröße ändern

Dort lag die S.V. Arctic Penguin, ein Dreimast-Schoner von 1912 am Kai. Den wollten wir uns aus der Nähe ansehen.

334_Bildgröße ändern

Nach dieser kurzen Pause fuhren wir durch ein weiteres Waldgebiet, das Glen Aray.

340_Bildgröße ändern          342_Bildgröße ändern

Durch die Bäume schimmerte das Loch Awe. An dessen Ufer entdeckten wir die Ruine von Kilchum Castle.

336_Bildgröße ändern          339_Bildgröße ändern

Bei der Weiterfahrt fiel mir auf, dass die Strassenschilder zweisprachig waren, wir waren in den Highlands angekommen.

373_Bildgröße ändern

Durchs Glen Orchy kamen wir ins Hochmoor, das sich links und rechts der Strasse erstreckte.

343_Bildgröße ändern          347_Bildgröße ändern

Das Rannoch Moor gilt als das einsamste Moor Schottlands.                                                   Es war mit zahlreichen Tümpeln durchsetzt. 

349_Bildgröße ändern          350_Bildgröße ändern

348_Bildgröße ändern

Diese Landschaft war sehr beeindruckend und irgendwie auch geheimnisvoll.

354_Bildgröße ändern          361_Bildgröße ändern

356_Bildgröße ändern          364_Bildgröße ändern                                                                                                                                                           Immer wieder hielten wir an, um diese tolle Gegend in uns aufzunehmen.

368_Bildgröße ändern

Es wehte ein sehr starker Wind, der aber den Vorteil hatte, dass die Regenwolken sich verzogen, zumindest vorübergehend.                                                                                           Ein Loch folgte dem anderen (Loch Leven, Loch Linnhe). Ich wusste gar nicht, dass es so viele davon gibt.

371_Bildgröße ändern

377_Bildgröße ändern

Nun zog es uns wieder Richtung Küste. Vorbei am Loch Lochy kamen wir zum Loch Alsh. Dort sahen wir schon die ersten Auswirkungen des vielen Regens, aus kleinen Rinnsalen waren tosende Sturzbäche geworden.

380_Bildgröße ändern

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Highlands, Schottland, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Auf in die Highlands

  1. Sofasophia schreibt:

    feine reiseeindrücke!
    irgendwann hoffe ich auch, mal schottland erleben zu können.

    • traeumerleswelt schreibt:

      Schottland ist echt eine Reise wert, sogar bei Regen :-). Erst gegen Ende der Reise kam ab und zu die Sonne durch. Aber die düsteren Bilder passen irgendwie zum Hochland, finde ich.

  2. karu02 schreibt:

    Ja, finde ich auch, selbst wenn ich Schottland nur aus Erzählungen und von Fotos kenne. Das Bild mit den Schiffen gefällt mir sehr.

    • traeumerleswelt schreibt:

      Danke dir liebe Karu !
      Erst vor kurzem, beim Weihnachtstattoo in Basel mit Dudelsackformationen aus Schottland, habe ich gedacht, dass ich in meinem Leben gerne nochmal nach Schottland möchte. Das Gefühl war ganz stark. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s