Lassan am Peenestrom

 

Eigentlich wollten wir die letzten Urlaubstage auf der Insel Usedum verbringen, aber irgendwie wollten das die meisten Urlauber, denn auf der ganzen Insel gab es nicht einen einzigen freien Standplatz.

Deshalb entschlossen wir uns nach der Durchquerung der Insel wieder westwärts zu fahren bis wir einen schönen Platz zum Ausklang des Urlaubs finden würden.

Unterwegs machten wir Pause in Lassan, einem kleinen ruhigen Örtchen am Peenestrom.

392_Bildgröße ändern

Es ging schon auf den Abend zu und deswegen beschlossen wir hier zu übernachten. Es gab sogar einen kleinen Campingplatz. Dort war wirklich die Zeit stehen geblieben. Die sanitären Anlagen sahen aus als ob die letzten 30 Jahre nichts mehr gemacht worden war, zum Glück waren wir durch unseren Camper nicht darauf angewiesen. Auch die anderen Gebäude hatten sicher schon bessere Tage gesehen.                                               Aber ein grosser Pluspunkt, die Menschen waren sehr nett und offen, wie eine grosse Familie.

Ich denke mal, dass dieser Platz früher ein Freizeitlager war und er jetzt privat geführt wird.

Ein Abendspaziergang zeigte uns einige wunderschöne idyllische Ecken in nächster Nähe, man konnte sich wirklich wohl fühlen dort.

393_Bildgröße ändernBlick hinüber auf die Insel Usedum

394_Bildgröße ändernder kleine Hafen von Lassan

395_Bildgröße ändern

396_Bildgröße ändern

397_Bildgröße ändern

ich mag solche kleine verträumte Orte fern der Touristenströme und besonders die Ruhe, die sie ausstrahlen.

 

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Ostsee, unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Lassan am Peenestrom

  1. rotewelt schreibt:

    Schöne Bilder! Man ahnt, dass man dort zur Ruhe kommen kann.

    • traeumerleswelt schreibt:

      das kann man wirklich ! Und die Menschen sind noch wie ich sie von früher her kenne – meine Grosseltern lebten in der DDR und wir waren oft dort – offen und einfach liebenswert !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s