Winterspaziergang am Arnisee

Ein paar freie Tage – der Basler Fasnacht sei Dank – dazu schönes Winterwetter, das lockte uns Anfang dieser Woche zu einem Tagesausflug in die Berge.
Das Ziel war noch unklar, also erstmal Richtung Süden. Das Berner Oberland war zu weit, dafür lockten die Urner Berge im Sonnenschein.
Da fiel mir spontan der Arnisee ein, den kannte ich bisher ja nur nebelverhangen, aber trotzdem sehr schön.
Um wieviel schöner musste es da oben bei klarer Sicht sein.
Also auf nach Intschi und dort in die Kabinenbahn hoch zum Arnisee.
Ein Runterlaufen wie beim letzten Mal kam bei den Schneeverhältnissen nicht in Frage. Umso angenehmer war die Auskunft der Billetverkäuferin, dass es zur Zeit ein Angebot gäbe..Hin- und Rückfahrt zum Preis der einfachen Fahrt, also 18,– Schweizer Franken für 2 Erwachsene.
Schon die Fahrt nach oben bot schöne Ausblicke über die Berge und einzelne verschneite Häuser.

049_Bildgröße ändern

047_Bildgröße ändern
Oben empfing uns eine traumhafte Winterlandschaft, in der Sonne war es sogar richtig warm.

053_Bildgröße ändern

Der Fussweg hinter zum See war gewalzt und damit sehr gut begehbar, er führte sogar fast um den ganzen See herum.

061_Bildgröße ändern

058_Bildgröße ändern

Nur das kleine Stück durch den Wald war nicht gebahnt, aber dafür die Wege zu den einzelnen Häusern.

112_Bildgröße ändern

 Sogar eine Schlittenbahn gab es. Für 10,– CHF hätte man einen Schlitten leihen und damit ins Tal fahren können.
Der See war bis auf einen kleinen Teil zugefroren,

065_Bildgröße ändern    067_Bildgröße ändern

……ein paar Tierspuren führten darüber zu den wenigen offenen Stellen.

102_Bildgröße ändern

Wir genossen die tolle Bergwelt, die Sonne und die himmlische Ruhe dort oben.

079_Bildgröße ändern071_Bildgröße ändern

107_Bildgröße ändern

108_Bildgröße ändern          119_Bildgröße ändern

124_Bildgröße ändern

130_Bildgröße ändern          132_Bildgröße ändern

126_Bildgröße ändern

Mit der letzten Bahn fuhren wir dann wieder hinunter und sahen unterwegs sogar noch eine Gams am Hang stehen.

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Fotoimpressionen, Schweiz, unterwegs, Uri, Wanderungen und Spaziergänge, Winter abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s