Winterbesuch der Gämsen

Heute gegen Abend machte ich einen Spaziergang auf einer Anhöhe über dem Hochrhein auf der Schweizer Seite.                                                                                                                    Und da waren sie wieder…Gämsen auf der schneebedeckten Wiese am Waldrand.

013_Bildgröße ändern

Ungewöhnlich, aber anscheinend kommen sie jedes Jahr im Winter für ein paar Wochen wieder. Anfangs waren es 4 Tiere, diesen Winter konnte ich 7 Gämsen zählen. 

017_Bildgröße ändern

Vorsichtig tastete ich mich näher..der Schnee knirschte meiner Ansicht nach viel zu laut unter meinen Füssen, aber die Gämsen liessen sich nicht stören. Ab und zu hob eine Gams den Kopf und schaute in meine Richtung, aber dann scharrte sie weiter im Schnee, um an das Gras darunter zu kommen. 

019_Bildgröße ändern

Aber allzu nahe ging ich nicht heran..wollte sie ja nicht stören. Es war sehr beeindruckend, hatte noch nie Gämsen in freier Wildbahn so ungestört beobachten können und das so nahe an einem Dorf in nur 360 m Höhe.            

020_Bildgröße ändern023_Bildgröße ändern032_Bildgröße ändern041_Bildgröße ändern               

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Fotoimpressionen, Tiere in der Natur, unterwegs, Winter abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Winterbesuch der Gämsen

  1. rotewelt schreibt:

    Eine spannende Naturbeobachtung, ich wusste gar nicht, dass die Gemsen (wusste gar nicht, dass man jetzt Gämse schreibt) so weit hinunter kommen, das war sicher beeindruckend!

    • traeumerleswelt schreibt:

      Dass die Tiere soweit runter kommen wusste ich auch nicht. Die höheren Berge sind ja auch weiter weg.
      Für mich ist das auch ungewohnt Gämse statt Gemse zu schreiben, aber die neue Rechtschreibordnung machts möglich 🙂

  2. cablee schreibt:

    Ah ja, die neue Rechtschreibung… Die Gams, die Gämsen.. 😉
    Egal, tolle Fotos und ein schöner Beitrag, Träumerle. Wie heißt es so schön? MEHR DAVON ! 🙂

  3. Uffnik schreibt:

    Tolle Fotos. Neulich erfuhr ich übrigens von einem Waidmann, dass wichtigere die Farbe rot kaum wahrnehmen können. Im Gegensatz zur vermeintlichen Tarnfarbe grün. Und fast war auch kein Jäger-Latein.
    Sicher warst Du auch rot gekleidet…..

  4. Uffnik schreibt:

    Ich schreibe nie mehr mit dem Eipad. Die automatische rechtschre Rechtschreibkorrektur ist nervig .
    Im obigen post sollte es natürlich Wildtiere heissen, nicht Wichtigere.

    • traeumerleswelt schreibt:

      war schwarz gekleidet mit einem blauen Schal..vielleicht sehen sie das auch nicht so deutlich….
      die Erfahrung mit der Rechtschreibkorrektur mache ich bei meinem Smartphone auch..wenn man nicht aufpasst schickt man völlig unpassende Wörter los 🙂

  5. ehre9 schreibt:

    In der Tat.. ein schöner Besuch!:=)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s