Camping du Nicet, Saint Malo – Bretagne

Am östlichen Stadtrand von Saint Malo, genauer gesagt im Ortsteil Rothéneuf , wären wir fast am Eingang vom Campingplatz vorbei gefahren, so unscheinbar und versteckt liegt er an einer kleinen Seitenstrasse. Es ist sehr ruhig und beschaulich hier. Der Platz sieht sauber und gepflegt aus, in der Rezeption sitzt ein junges Mädschen und bemüht sich sehr einen freien Platz zu finden. Sie macht das wohl nicht jeden Tag. Später entdecke ich dann, dass hier die ganze Familie eingespannt ist und das wohl die Tochter ist.

Auf meine Frage, ob ein Platz mit Meersicht frei wäre (hätte für 1 Nacht auch einen anderen genommen, aber fragen kostet ja nichts) sucht sie noch intensiver und wird fündig. Toll ! Ein schöner Rasenplatz, nur durch eine Hecke vom Klippenweg und dem Meer getrennt. Und das zu einem Komplettpreis von 21,75 Euro.

172_Bildgröße ändern

Kaum haben wir die Markise vom Wohnmobil runter gelassen regnet es wieder. Aber egal, Tisch und Stühle einfach ganz nahe an Fahrzeug rücken und man kann wenigstens kurz draussen sitzen, bis man durch den Wind trotzdem langsam aber sicher immer feuchter wird.
Die Sonne kommt immer mal wieder durch, aber auch die Regenschauer wiederholen sich im Laufe des Nachmittags.  Dafür hört man hier das Meer rauschen und die Möwen, das geniesse ich in vollen Zügen.

Der Platz ist nur von Juli bis Ende August geöffnet, eigentlich sehr kurz meiner Meinung nach. Er hat 158 Stellplätze, die zum Teil terrassenförmig angelegt sind. So hat man auch von vielen erhöhten Stellplätzen weiter hinten Sicht aufs Meer.

179_Bildgröße ändern

Die behindertengerechten Sanitärräume sind sehr sauber, die Duschräume haben einen spritzwassergeschützten kleinen Vorraum. Zum Geschirrwaschen ist in einem Gebäude neben der Rezeption ausreichend Platz vorhanden, dort befinden sich auch Becken für die Handwäsche sowie Waschmaschine und Trockner. Sogar ein Kaffeeautomat ist in der Ecke angebracht.

165_Bildgröße ändern 164_Bildgröße ändern

166_Bildgröße ändern

 Dafür gibt es keinen Laden (nicht mal einen Brötchendienst!) und auch kein Restaurant oder Kiosk.  Auf Anfrage erfahre ich, dass ein Bäcker nur ca. 200m entfernt zu finden ist. Das ist ok.
Bis ins Zentrum von Saint Malo soll es zu Fuss 1 Stunde sein, es fährt aber auch ein Bus dorthin. Für die Kinder gibt es einen schönen Spielplatz.

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Bewertungen, Bretagne, Campingplätze Frankreich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s