Rheininsel bei Albbruck, westlicher Teil

Nachdem ich auf der Rheintalstrasse schon oft an der Rheininsel zwischen Albbruck (Deutschland) und Schwaderloch (Schweiz) vorbei gefahren bin, wollte ich  sie mir nun einmal zu Fuss näher ansehen.                                                                                                       Die Insel liegt rheinabwärts westlich von Waldshut in Richtung Bad Säckingen. Sie liegt auf deutscher Seite und wird auf der einen Seite vom Altrhein begrenzt und auf der anderen vom Werkskanal, der am Laufwasserkraftwerk Albbruck-Dogern/Leibstadt beginnt und sich nach dem Stauwehr bei Albbruck wieder mit dem Rhein vereint.

P1040192_Bildgröße ändern

Von der Schweizer Seite führt bei Schwaderloch eine Fussgänger/Radfahrerbrücke über den Altrhein zur Insel.

P1040206_Bildgröße ändern

waren früher die Autos so klein ? Der Steg ist höchstens 1,50 m breit…

Am Anfang und am Ende der Brücke steht jeweils ein ehemaliges Zollhäuschen, da die Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz in der Flussmitte liegt.

P1040179_Bildgröße ändern

Nahe des Häuschens auf Schweizer Seite steht sogar noch ein spitzförmiger kleiner „Bunker ?“ Die Schiessscharten darin lassen vermuten, dass daraus wohl in Krisenzeiten die Brücke überwacht wurde.

P1040174_Bildgröße ändern

In der Mitte der Brücke befindet sich ein nun immer offenes Tor, der Stacheldraht an den Kanten stammt wohl auch noch aus der damaligen Zeit.

P1040210_Bildgröße ändern

Auf der Insel ist ein Naturschutzgebiet mit typischem Auwald. Ein Fuss- bzw. Radweg führt von einem Ende zum anderen.

P1040197_Bildgröße ändern          P1040182_Bildgröße ändern

Heute bin ich nur zum westlichen Ende gelaufen. Der Weg führt an einer kleinen eingezäunten Sportanlage des Albbrucker Sportvereins vorbei. Sie liegt zwischen dem Wald und dem Kanal. Fast am Ende des Weges steht ein kleines Restaurant im Blockhausstil, die „Fischerhütte“. Dahinter geht es weiter bis zum Flussstrand, dem sogenannten „Dreispitz“.

P1040187_Bildgröße ändern

Der „Dreispitz“ ist eine idyllisch gelegene Badestelle mit Sandstrand.

P1040193_Bildgröße ändern

Hier fliesst auch der Werkskanal wieder in den Rhein. Parallel zum Kanal habe ich eine Fischtreppe entdeckt die vom Stauwehr her kommt.

P1040194_Bildgröße ändern

Der Spaziergang in der Sonne hat den kommenden Frühling erahnen lassen. Die Ruhe inmitten der Natur hat echt gut getan, habe alles sehr genossen.

P1040198_Bildgröße ändern          P1040208_Bildgröße ändern

Die östliche Seite der Insel werde ich einandermal erkunden.

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Schwarzwald und angrenzende Regionen, unterwegs, Wanderungen und Spaziergänge abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s