Fischmarkt Altona

Ende März diesen Jahres besuchte ich den Fischmarkt. Ich kannte ihn aus den früheren Erzählungen meines Vaters und nutzte die Gelegenheit als ich meinen Hamburger Freund besuchte.

l[6]          l[4]

Wir waren am Sonntag früh morgens dort und ich muss sagen die Vielfalt der Stände war schon beeindruckend und da ich gerne Menschen beobachte kam ich auch da voll auf meine Kosten.

l[8]

l[1]

So viele verschiedene Mentalitäten und Charaktäre findet man sonst selten auf so engem Raum.

l[4] (2)

l[7]

Was mich auch beeindruckte waren die Preise für Obst, Gemüse und überhaupt die Lebensmittel. Sie kosten einen Bruchteil dessen was ich von den Preisen daheim gewöhnt bin. Gut, ich muss dazu sagen, dass ich aus der südwestdeutschen Grenzecke stamme, da ist eh alles teuer. Aber die Vielfalt des Angebotes, die Qualität und der Preis machen einen Besuch auf alle Fälle empfehlenswert. Was ich auch toll fand war das Livekonzert in der Halle. Die Jungs spielten echt super und die Stimmung war entsprechend gut.

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Hamburg und Umgebung, unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s