Troyes

Endlich war der letzte Arbeitstag gekommen. Der Camper wartete schon fertig bepackt vor der Tür.

Da meine im Elsass wohnende Tochter an diesem Tag Geburtstag hatte und natürlich mit uns feiern wollte, beschlossen wir gleich mit dem Wohnmobil dorthin zu fahren und am nächsten Morgen von dort aus Richtung Bretagne zu starten.

So sparten wir 1 Stunde Fahrzeit am 1. Urlaubstag. Wir kamen gut vorwärts, trotzdem wir uns gegen Mautstrassen entschieden hatten. Die Routes Nationales in Frankreich sind meistens echt gut ausgebaut und sehr angenehm zu befahren.

Die Stadt Troyes im Nordosten Frankreichs in der Region Champagne-Ardenne liegt ungefähr auf der Hälfte des Weges hoch zur Küste. Dort in der Nähe planten wir eine Zwischenübernachtung, frei nach dem Motto„der Weg ist das Ziel“.

Vorher wollten wir uns aber noch kurz die Stadt an der Seine ansehen und die Füsse vertreten.

015_Bildgröße ändern

Troyes war schon vor dem 4. Jahrhundert Hauptort eines keltischen Stammes und kann auf eine wechselhafte Geschichte zurück blicken.

001_Bildgröße ändern          016_Bildgröße ändern

In der Nähe der Seine steht die Kathedrale Saint-Pierre Saint-Paul.

007_Bildgröße ändern

Sie erinnerte mich irgendwie an Notre Dame in Paris. Leider war ein Bauzaun davor und ein Teil war abgehängt. Aber trotzdem wirkte sie auf mich beeindruckend.

013_Bildgröße ändern                          011_Bildgröße ändern

Trotz Ferienzeit waren nicht sehr viele Menschen unterwegs an diesem Nachmittag, vielleicht lag es auch der sommerlichen Hitze des Tages.

032_Bildgröße ändern          014_Bildgröße ändern

Die Altstadt ist wirklich sehr schön, das Fachwerk an den Häusern ist im Gegensatz zu den Dörfern im Elsass vorwiegend senkrecht oder waagerecht angebracht, nicht diagonal. Das wirkt anheimelnd und gleichzeitig vertraut.

019_Bildgröße ändern

022_Bildgröße ändern                                                 020_Bildgröße ändern

An einem Platz am Rande der Altstadt liegt die Basilika Saint Urbain.

018_Bildgröße ändern

Den Namen hat sie anscheinend nach dem Papst Urban IV, der im 12. Jahrhundert in Troyes gelebt hatte. Die Kirche weisst viele interessante Details auf.

033_Bildgröße ändern                             030_Bildgröße ändern

023_Bildgröße ändern

Man hätte sich noch vieles anschauen können, aber dafür war einfach die Zeit zu kurz.

Vielleicht ein andermal…

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Aube, Frankreich, Grand Est (Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine), unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s