Pointe du Grand Gouin – Pointe du Toulinguet – Pointe de Penhir

Auf dem Weg nach Camaret sur Mer kommt man kurz vor Erreichen des Ortes am Pointe du Grand Gouin vorbei.

007_Bildgröße ändern

Dort sieht man noch heute die Reste einer kleinen Festung, die früher die Hafeneinfahrt von Camaret sur Mer überwachte.

003_Bildgröße ändern

Eine kleine Bucht bietet einen Ausblick auf den Pointe du Toulinguet.

009_Bildgröße ändern          013_Bildgröße ändern

Die Landspitze Toulinguet befindet sich auf der Westseite der Halbinsel Crozon.

Der Leuchtturm darauf wurde Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut und befindet sich ca. 3 km westlich von Camaret sur Mer. Er ist leider nicht zugänglich, da er im eingezäunten militärischen Sperrgebiet liegt. Deshalb sieht man ihn am besten vom benachbarten Cap aus.

046_Bildgröße ändern

Auch unterhalb hat man wunderschöne Ausblicke auf das Meer. Manche Felsen weisen richtige Tore auf.

048_Bildgröße ändern          047_Bildgröße ändern

Auf dem Weg zum Pointe de Penhir kommt man an den Ruinen des ehemaligen Herrensitzes von Saint-Pol-Roux vorbei.

045_Bildgröße ändern

Dieser Sitz gehörte dem Dichter Saint-Pol-Roux und wurde leider während des 2. Weltkrieges zerstört.

Ein Stück weiter sieht man die Alignements de Lagatjar. Urspünglich sollen die Steinreihen aus bis zu 400 Steinen bestanden haben. Viele umgestürzte Steine wurden wieder aufgerichtet. Heute stehen an dieser Stelle Reihen von 72 Menhiren.

049_Bildgröße ändern

Leider waren an diesem Tag mehr Menschen wie Steine zu sehen, deshalb habe ich nur einen kleinen Ausschnitt fotografiert, aber ich hoffe, auch dieser gibt einen kleinen Einblick.

050_Bildgröße ändern

Der Pointe de Penhir ist ein felsiges Cap auf der Crozon-Halbinsel. Auch dieses gehört zur Gemeinde Camaret-sur-Mer.

058_Bildgröße ändern

Von hier hat man einen tollen Blick hinüber zum Pointe du Toulinguet.

053_Bildgröße ändern

Schade, es war etwas diesig und die Sicht daher nicht so klar.

Auch zu den anderen Caps der Halbinsel und einer kleinen wunderschönen Bucht hat man eine gute Sicht.

060_Bildgröße ändern          061_Bildgröße ändern

Auf einer Plattform steht das Croix de Penhir, ein Kriegerdenkmal, das in den 60er Jahren von General de Gaulle eingeweiht wurde. Es gibt ausserdem ein Memorial, das besichtigt werden kann.

056_Bildgröße ändern

Auch hier könnte man zu Fuss die Klippenwege erkunden und sicherlich kämen noch spektakulärere Ausblicke auf die umliegenden Caps, aber wir mussten noch einen Platz zum Übernachten finden und so machten wir uns auf den Weg.

057_Bildgröße ändern

Aber irgendwann sind wir wieder in der Bretagne, um auch diese Wege zu erforschen.

 

Advertisements

Über traeumerleswelt

"Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen! Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren , aber aufgehört haben zu leben!" Mark Twain
Dieser Beitrag wurde unter Bretagne, unterwegs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s